Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Ein ausgebliebener Sommer.

Saturday, September 16, 2017

Ein ausgebliebener Sommer.

in freundlicher Zusammenarbeit mit Jeans Fritz
Ich muss es langsam akzeptieren, dass der Herbst auf dem Weg ist und ich gebe zu, dass ich mich auch wieder auf meine Pullover, Boots und Schals freue. Aber es fehlt etwas. Der Sommer hat gefehlt. Er war nicht befriedigend, nicht vollständig. Natürlich macht es keinen Sinn sich über Dinge zu ärgern, die man nicht beeinflussen kann. Aber ich brauche den Sommer. Schon immer war er meine liebste Jahreszeit - und das liegt nicht an meinem Geburtstag im Juli ;). Ich friere den ganzen Winter. Ich hasse Dunkelheit. Vielleicht bin ich im falschen Land geboren. Ich mag mich nicht blass und bin es das ganze Jahr über gewesen. Ich liebe es laufen zu gehen, aber nicht alleine im Dunkeln. Ich liebe es vor der Arbeit draußen Sport zu machen, aber nicht wenn es so kalt ist. Es gab ein paar schöne Tage im Mai und Juni und die konnte ich zum Glück vollends nutzen, durch richtig gelegte Urlaubstage.  ABER und ich wiederhole mich: zu wenig Sommer. Es geht nicht anders, ich muss auf die andere Seite der Weltkugel reisen. Ich brauche ein anderes Klima. 

Unten könnt ihr einen Herbst-Style sehen, den ich leider schon tragen konnte, weil der kühle Herbst sich anbahnt. Meine neue Bomberjacke ist übrigens von Jeans Fritz. An ausgestellte Hosen werde ich mich diesen Herbst definitiv wagen, vielleicht habt ihr es schon auf Instagram mitbekommen. Das Modell unten ist auch von Jeans Fritz. Ebenfalls vorstellen möchte ich euch meine Allrounder-Tasche von Matt&Nat aus veganem Leder - sieht man gar nicht oder? 

So, ich mache mich nun auf den Weg in das tropische Klima und werder in dieser Zeit auch nichts posten. Aber gerne könnt ihr auf Instagram vorbeischauen. 






No comments:

Post a Comment