Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Vegetarisch in Hamburg: Kreative Hot Dogs bei Hook Dogs.

Saturday, April 15, 2017

Vegetarisch in Hamburg: Kreative Hot Dogs bei Hook Dogs.

Hot Dogs kennt ja eigentlich jeder - aber ein Restaurant mit dem Konzept Hot Dogs kreativ und mit bunten Zutaten in Szene zu setzen... Das ist neu. Und wer steckt dahinter? Kein Geringerer als Patrick Junge - Geschäftsführer der Paniceus Gastro Systemzentrale, der auch die Burger-Restaurants "Peter Pane" ins Leben gerufen haben, über die ich schon in diesem Beitrag berichtete. Der Name "Hook" ist auch nicht zufällig: Denn wer ist der Gegenspieler von Peter Pan im berühmten Märchen? Captain Hook natürlich. Praktisch, dass dieser Name auch irgendwie ähnlich wie "Hot" klingt, während "Pane" italienisch ist und mit Brot übersetzt wird. Wer auch immer diese genialen Wortspiele ins Leben gerufen hat, ich ziehe den Hut und sage "Chapeau!"



Aber bei Hook Dogs ist nicht nur der Name kreativ. Es sind vor allem die unterschiedlichen Variationen von Hot Dogs und die liebevoll zubereiteten Milchshakes, die allesamt wie kulinarische Kunstwerke zu Tische gebracht werden. Auch in der Inneneinrichtung hat man wieder einmal keine Mühe gescheut, eine märchenhafte Landschaft zu kreieren. 






Zunächst einmal wählt man aus vier verschiedenen Brot-Sorten und vier verschiedenen Wurst-Varianten aus. Karamellisierte Zwiebeln, frittierte Avocado oder Pita-Chips - die Hook Dogs werden in besonderen Kompositionen zusammengstellt. 
An die Vegetarier_innen und Veganer_innen wurde natürlich gedacht: Es gibt "Veggie Dogs" und "Quinoa Dogs". Alle auf dem Bild zu sehenden Varianten kann man wahlweise mit der vegetarischen oder der veganen Version einer Wurst zubereiten lassen. Mein Favorit ist "Casablanca" mit der unglaublich leckeren "Hook's Senfsauce", Hummus und gegrillter Paprika. 
Und wie auch bei Peter Pane kann man 1 Pfund Fritten oder 1/2 Pfund Süßkartoffelpommes zum Teilen bestellen. Wem der Appetit mehr nach etwas Leichtem steht; bei 6 verschiedenen Salaten kommt jeder auf seine Kosten.



Flamenco









Hook Dogs ist also definitiv ein Geheimtipp für eine kulinarische Überraschung. Und hier findet ihr das erste Hook Dogs Restaurant:
Adresse: 
Hook Dogs

Neue Große Bergstraße 15 | 22767 Hamburg-Altona
www.hookdogs.de
Mehr Infos auf Facebook und Instagram 


in freundlicher Zusammenarbeit mit Hook Dogs

5 comments:

  1. das sieht mega cool aus! Wirklich, wenn ich mal in Hamburg bin, dann schaue ich da absolut mal vorbei (:

    xx Alena
    lookslikeperfect.net

    ReplyDelete
  2. Schöner Post, das sieht alles sehr gut aus! :)
    Liebste Grüße
    Jasmin
    https://littlethingsbyjasmin.blogspot.de/

    ReplyDelete
  3. Ganz toller Tip! Da muss ich unbedingt mal vorbeischauen! Sieht mega lecker aus! :-)

    Liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    ReplyDelete
  4. Das hört sich echt mega lecker an und sieht auch super schön aus!!! Wenn ich mal wieder in Hamburg bin muss ich da unbedingt mal hin. Hoffentlich kann ich meiner Lieblingsstadt bald mal wieder einen Besuch abstatten :)

    Liebe Grüße aus Freiburg

    Neele vom Fashionblog Justafewthings.de

    ReplyDelete
  5. Muss ich mir merken!


    http://www.changeable-style.com

    ReplyDelete