Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Der perfekte Sport-BH.

Thursday, August 25, 2016

Der perfekte Sport-BH.

Bei der Wahl des richtigen Sport-BHs bin ich extrem schwierig zufriedenzustellen. Ich hasse es, wenn die Brüste beim Laufen hoch- und runterwippen - denn das kann unter Umständen auch ganz schön unangenehm und manchmal schmerzhaft sein. Das ist aber gar nicht so leicht, da mich der liebe Gott mit einer ganz okayen Körbchengröße ausgestattet hat. Meine Lösung ist in der Regel zwei BHs übereinander zu tragen. Diesen Tipp hab ich von Theresa bzw. ihrer Schwester. Ich weiß natürlich nicht, was jetzt Sport-BH-Experten dazu sagen, aber ein Sport-BH hält eben nicht so viel fest, wie zwei. Punkt. Zwar wippt natürlich immer was, aber eben nicht mehr so doll. Ein weiterer Tipp: Den Sport-BH eine Nummer kleiner kaufen, als die gewohnte Konfektionsgröße. Er darf natürlich nicht zu eng sitzen, aber er muss deutlich enger sitzen, als die normale Oberbekleidung. 

Hier trage ich den Sport BH "RUN" von der Marke Shock Absorber in der Farbe Pink-Koralle. Er ist aus einer Special Edition, die jetzt hier erhältlich ist. Ich bin mit ihm sehr zufrieden, weil ich endlich mal nur einen BH tragen muss, um mich wohlzufühlen. ;)

6 comments:

  1. Den richtigen Sport BH zu finden ist eine schwierige Aufgabe - ich habe mich im Laufgeschäft meines Vertrauens sehr lange beraten lassen und auch zwei verschiedene gekauft - und bin jetzt aber super zufrieden!

    ReplyDelete
  2. Ich hab jetzt auch einen Shock Absorber und liebe ihn. Auch wenn bei mir eh nichts hüpft und ich auch mit den ganz dünnen von H&M gut zurecht komme :D

    ReplyDelete
  3. Also, das wird für mich wohl eine ewig andauernde Suche bleiben.

    Grüße :)

    mtrjschk.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. Ich habe meinen Sport-BH letztens zu Hause vergessen und gemerkt, wie gut der eigentlich ist!

    Liebe Grüße
    Vanessa

    ReplyDelete
  5. Über Stock Absorber geht gar nichts. Und dann braucht man auch bei einer Oberweite ab C keine 2 Sport-Bhs mehr. ;)

    ReplyDelete