Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: GOOD COUTURE - Bloggers 4 Charity!

Friday, August 29, 2014

GOOD COUTURE - Bloggers 4 Charity!

Seien wir mal ehrlich - irgendwie könnte alles besser sein. Der Nachbar könnte sein Auto öfter mal stehen lassen, Hans könnte einen Döner weniger essen und ich könnte theoretisch auch weniger shoppen. Wenn wir so anfangen, könnte das Gras eigentlich auch grüner sein. Ach, dann lass uns einfach gar nichts verbessern. Viel zu viele Baustellen, viel zu anstrengend. 
FALSCH. Jeder so viel er kann. Auch kleine Schritte bewegen etwas. Und darum bin ich stets bemüht euch Labels vorzustellen, die genau dieses soziale Engagement umsetzen. Beliya ist ein Taschenlabel, das versichert mit jedem Kauf einer Tasche/eines Accessoires für ein Jahr die Schulbildung für ein Kind in Afrika zu finanzieren. 

Vor zwei Jahren stand ich das erste Mal völlig ungläubig vor den beiden Beliya-Gründerinnen. Ich bin ihnen bestimmt als eine der penetrant bohrendsten Bloggerin in Erinnerung geblieben. Und wie gewährleistet ihr das die Unterstützung wirklich bei den betroffenen Kindern ankommt? (In dem die Beliya-Ladies wirklich regelmäßig überprüfen und kontrollieren und das auch vor Ort.) Und wo kommt das Leder her? (Von Herstellern, bei denen dieses Leder quasi übrig blieb oder retourniert wurde.) So ging das den ganzen Abend und die beiden wurden nicht müde mir jede Frage zu beantworten. Seit dieser Begegnung verfolge ich den Werdegang und freue mich jedes Mal, wenn ich etwas von ihnen im Fernsehen oder in der Zeitung sehe. (Für weitere Informationen zur Unternehmens-Philosophie schaut ihr hier.)


Letztes Jahr gewann Beliya den Hamburger Marketing Preis ("HAMMA", im wahrsten Sinne des Wortes) und bekamen als Sonderpreis in der Kategorie Social Marketing eine Plakatkampagne gesponsert. GOOD COUTURE heißt die mit bereits 4 Motiven (4 verschiedene Taschen-Modelle) in ganz Hamburg für ca. 1,8 Mio. Menschen erschienene Kampagne. Haut Couture und ein gutes Gewissen - Good Couture eben. 

Nun suchen die beiden Gründerinnen das schönste Styling für die neue Believe-Tasche. Bloggers 4 Charity heißt diese Aktion. Am Ende entscheidet eine Jury aus Beliya-Chefdesignerin Andrea Noelle, Marcus Luft (Gala Fashion Designer), Annika Fröhlich (ABOUT YOU), Natalja Wall (myClassico.com) und Anastasia Velminski (GRAZIA) welche/r Blogger/in gewinnt. Und ich schicke dieses Outfit in die Runde:



Das Outfit könnt ihr ganz easy nachstylen mit Pieces der Partner ABOUT YOU und MyClassico:


Und liebe Beliya-Mädels, guckt mal wie sich mein Outfit in eurer Kampagne machen würde! :)


Ihr könnt übrigens auf www.goodcouture.de am Gewinnspiel teilnehmen und 100 tolle nachhaltige Preise gewinnen im Gesamtwert von über 4000€ (z.B. Kosmetikpakete von STOP WATER WHILE USING ME oder samova Tee Pakete!)

____
Ein ganz großes Dankeschön geht an Axel Füllgraf, der die tollen Fotos geschossen hat! Stalken könnt ihr ihn hier.

5 comments:

  1. Das Outfit sieht wirklich super aus :)
    Das Label klingt wirklich interessant und die Tasche sieht auch toll aus.
    Ich finde es toll, wenn Menschen sich für andere einsetzten. Gerade Schulbildung ist etwas, das den Menschen nachhaltig hilft. So kauft man doch am liebsten ein. Es wäre wirklich schön, wenn die großen Ketten ähnliches Engagement zeigen würden. Einige tun ja Gutes, aber bei deren Gewinnen wäre bestimmt mehr drin. Deshalb finde ich solche Aktionen bei kleinen Labels besonders bemerkenswert.
    Anneke ♥

    ReplyDelete
  2. Das ist ja ne tolle Idee!!!
    Und dein Look dazu ist einfach bombig!!!! Das sieht sooo gut und so anders aus wie das was man so tagtäglich auf der Straße sieht. Es schreit ein bisschen nach New York find ich! Das Haarband passt einfach perfekt dazu!

    ReplyDelete
  3. Ich liieeeebe dieses Outfit, nach genau so einem Rock suche ich schon seit Ewigkeiten! Zusammen mit dem Oberteil und dem Schal ein Traum. Die Fotos sind generell auch superschoen :) Das Label klingt sehr interessant, das behalte ich definitiv im Hinterkopf.
    Liebe Grueße!

    ReplyDelete
  4. Sooo schön umgesetzt. Ich find das so verrückt bei dir: du kannst die unterschiedlichsten Stile (sportlich, schick, ein bisschen trash usw) tragen und siehst dabei immer noch nach dir aus. Du siehst immer cool aus und darum beneide ich dich ein wenig ;D Denn wenn ich dann mal was schickes anziehe, sehe ich halt schick aus, aber fühle mich verkleidet und zu elegant. Hach ja...wunderschön umgesetzt und wenn dein Outfit mal nicht zu 100% auf das Plakat passt, hallo?! Wundervoll!

    ReplyDelete