Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Eine Ode an die neue Lieblingsjacke.

Tuesday, August 5, 2014

Eine Ode an die neue Lieblingsjacke.

Carrie Bradshaw würde sagen, diese Jacke ist so fashionable, sie lässt sich nicht einsortieren. Und sie hat Recht. Ich habe letztens einem guten Freund versucht zu erklären warum. (Es könnte sein, dass ich zu diesem Zeitpunkt leicht angeheitert war und er definitiv auch, denn er hat wirklich interessiert und angeregt mitdiskutiert. Bzw. er hatte mir gefälligst zuzustimmen, da gab es keine zwei Meinungen.)

Sie ist keine Casual-Sportjacke, denn sie hat einen ganz weichen, feinen Stoff. Fast wie Seide. Wir reden hier nicht von einem typischen, lässigen Parka, wobei sie vom Schnitt her ähnlich ist. Auch muss ich dieser Jacke die Bezeichnung Trenchcoat absprechen, dafür ist die Silhouette zu ungenau. Ein Kordelzug ermöglicht die Taille zu betonen. Es ist keine Übergangs- oder Winterjacke, viel mehr eine Jacke, die man sich bei angenehmer Temperatur mal überwirft. Eine Jacke, die funktional aussieht, aber die man nicht funktional nutzt. Sie hält keinen Regen zurück, schützt nicht vor Wind. Wäre sie normal, dann hätte sie nicht einen diagonal verlaufenden Frontreißverschluss. Und sie hat eine Kapuze. Eine weite Kapuze. Und dennoch sieht sie so edel aus. Ein matter Seidenlook. Meine neue Jacke ist so schön. Sie ist so schön.


Falls ihr sie auch unbedingt haben wollt. Hier gibt es sie.

1 comment:

  1. Ich wollt schon sagen, das Teil ist doch von H&M! Hab ich mir hier in Tokyo auch gekauft weil es in den Läden dank Klimaanlage unglaublich kalt ist draußen es aber 40°C hat dafuer ist die Jacke einfach super - und der diagonale Zipper macht natuerlich auch schon einiges her, ich liebe sie auch sehr ^^

    ReplyDelete