Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Gute Vorsätze.

Friday, January 3, 2014

Gute Vorsätze.

HAHAHAHA. Ich habe keine Vorsätze. Aber dennoch war dieses Silvester sehr aufreibend, bewegend, wenn nicht sogar Ende und Beginn einer Ära. Auch wenn dieser Abend der beschissenste Abend des ganzen Jahres war, so war er zugleich der erkenntnisreichste. (Beschissen war er übrigens nur für mich persönlich. Meine Freunde sind toll und die Geburtstagsparty von Tomke war wundervoll.)
Wenn ich das ganze Jahr mal zusammenfasse, habe ich eigentlich nur vor mich hingedümpelt und mich mit Fragen beschäftigt, auf die ich keine Antwort hatte. Immer wieder kam ich an den gleichen Punkt und wusste nicht, was ich ändern kann. Irgendwann – ich glaub es war im November – machte ich einen sehr guten Schritt. Ich will nicht zu tief ins Detail gehen, aber ich muss eben dazusagen, dass es mit diesem Schritt noch nicht getan war. Man lernt in der Gesellschaft und im Leben, dass bestimmte Schritte wirklich sinnvoll sind und ich wusste das, aber dennoch fehlte irgendeine Erkenntnis, die ich nicht greifen konnte, die den Schalter endlich umlegte um zu wissen, was ich tun muss.

 Da lag ich also morgens auf dem Badezimmerboden auf meinem Schal, als meine Mutter mich fand und total zur Sau machte (Nachtrag: Meine Mama sagt ich soll richtigstellen, dass sie lieb ist und sich nur sorgte. :D ). Meine Strumpfhose vollkommen zerissen, mein schönes Pailettenkleidchen auf den kalten Fliesen. „Mama, das war wirklich gemütlich.“ sagte ich schlaftrunken oder vermutlich noch betrunken. Ich begab mich ins Bett. Und wachte wenig später auf und schämte mich wie noch nie.
Die ganzen letzten Wochen hatte ich soviel Alkohol konsumiert wie noch nie, nahm jede Party mit, die ich kriegen konnte, knutschte rum, ließ mich enttäuschen, whatever, ich war ein schlechtes Vorbild, meine Freunde und Familie sorgten sich. Nun lag ich da, und dachte wirklich nach. Was war eigentlich wirklich mein Problem.

 Ich fand es heraus. Und war so stolz wie noch nie. Das habe ich mir selbst erarbeitet. Ich weiß genau, was ich jetzt zu tun habe, und auch wenn ich noch etwas wackelig auf den Beinen stehe, weiß ich, dass ich noch nie stärker war. Ich nehme mein Leben wieder selbst in die Hand und starte vollkommen zuversichtlich in das neue Jahr 2014. Ich stehe wieder auf, richte die Krone und mache weiter.



OUTFIT 
Shoes - Nelly
Jacket - Oasap
Shorts - Sheinside
Shirt - h&m VON LYNN GESCHENKT BEKOMMEN

Danke an Lina für die Bilder.

17 comments:

  1. Deine Geschichte hat mich jetzt irgendwie total inspiriert.Mir ging es eine kurze zeit so ähnlich,
    bis auf das mit dem Alkohol. :) Ich hatte eigentlich auch keine richtigen Vorsätze für dieses jahr,
    aber versuche mein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Vielen Dank für diesen Post
    und das Outfit ist sehr schön! :)

    Frohes Neues Jahr!!!
    Farina<3

    ReplyDelete
  2. Schöne bilder und tolles outfit! du hübsche :)
    freut mich, dass du wieder auf deinen weg zurückgefunden hast <3

    ReplyDelete
  3. I feel you, baby <3 geiler Post! nachdenklicher Post! Rundum gelungen, Cherie!

    ReplyDelete
  4. Sehr schöner Post! Mir geht es derzeit ähnlich, auch wenn ich beruflich zwar auf festen Beinen stehe, wenn auch nicht immer hundert Prozent Happy aber zumindest gesichert und gut. Aber privat. Ich weiß allerdings nicht, oder noch nicht, was ich ändern muss. Muss ich mich ändern, auch wenn ich bereits meine Einstellung geändert habe oder muss ich tatsächlich mehr ausselektieren?! Ich habe in dervergangenen zeit ein bis zwei Menschen aus meinem Leben geschlossen. Weil es mir einfach nicht mehr gut tut. Ich investierte sehr viel Herzblut um am Ende enttäuscht zu werden. Ich bin offen für alles und jeden der im kommenden Jahr kommen Magnus ich bin gespannt. Aber in Zukunft weiß ich, lieber langsam und dafür eine echte Freundschaft. Trotzdem immer wieder die Frage was ändere ich an mir und in welchen Punkten stimmt einfach das Umfeld nicht. Ich hoffe es herauszufinden.

    ReplyDelete
  5. Ich habe keine Ahnung ob die bisherigen zwei kommentierversuche ankamen oder nicht, ich bekomme keine Rückmeldung hier....
    Jedenfalls
    Schöner Post! Es freut mich für dich dass du deine Losung gefunden hast.
    Mir geht es ähnlich wie es dir ging. Wenn ich auch beruflich auf festen, zwar nicht immer glücklichen, aber gesicherten Beinen stehe so ergeht es mir privat. Ich muss etwas ändern. Ich habe mich und meine Einstellung bereits geändert. Ich weiß trotzdem nicht, ob ich mehr noch an mir ändern muss oder einfach mehr mein Umfeld selektieren muss.
    Ich habe in der Vergangenheit Menschen ausselektiert. Teilweise Menschen in die ich eine Menge Herzblut gesteckt habe und am Ende sehr enttäuscht wurde. Natürlich sind nicht immer nur die anderen Schuld, ich schließe keineswegs die Schuld nicht auf meiner Seite aus. Ich bin gespannt und offen auf das was kommt. Auf jeden Menschen der kommt. Aber ich weiß in Zukunft mit weniger Herzblut oder Intensität. Dafür lieber langsam aber echte Freundschaft. Und ich bin gespannt ob ich die Lösung für mich finden werde. Ich wünsch es mir sehr.

    ReplyDelete
  6. tolle Bilder, toller Look!
    Aber viel besser gefällt mir noch dein sehr persönlicher Text.
    Ich finde es super, das mal wieder jemand zeigt, dass hinter
    den vielen schicken Outfits, Make Up- und Klamotten-Trends
    und der vermeitlich heilen Welt der Fashion-Blogger-Mädchen
    auch ein Mensch mit Fehlern und Problemen steckt.

    Alles Gute für dich und dass es weiter bergauf geht ♥

    Joe ♥

    >> THE BIG MASH UP <<

    ReplyDelete
  7. Das ist ein toller Text! Ich wünsche dir das Beste für 2014 und dass du mit gutem Gewissen zu dir stehen kannst! :)

    ReplyDelete
  8. Schön geschrieben, was ich schon weiß ;) Und wunderbare Fotos, du hübscheste Freundin. xxo

    ReplyDelete
  9. oh gott, die paillettenjacke ist einfach perfekt!

    ReplyDelete
  10. Wow, du siehst Bombe aus! Richtig toll! :)
    Ich glaube die Phase die du beschreibst hat jeder mal durchgemacht, der nicht schon mit 15 die Liebe seines Lebens durchgemacht hat. Ich für meinen Teil kenne sie jedenfalls sehr gut und sehe sie als Erfahrung in meinem Leben an, die zum Erwachsen werden dazu gehört. Und das Leben geht weiter! :)

    Lieben Gruß!

    ReplyDelete
  11. Viel Glück! Manchmal muss man einfach auf die ****** fallen, um richtig weiter zu kommen :)

    ReplyDelete
  12. WOW die Jacke ist echt schön, passt alles sehr gut *-*

    http://ha-hair.blogspot.de/
    http://ha-hair.blogspot.de/

    ReplyDelete
  13. Toller Text, Joleena! Ich bewundere dich jedes Mal, dass du so offen auf deinem Blog über dein Leben schreibst. Mir helfen deine Worte immer wieder weiter, denn vor allem die von dir beschriebene Situation hat wohl jede junge Frau in dem Alter schon einmal durchgemacht.
    "Krone richten und weitermachen" beschreibt einfach super was man tun sollte und ich wünsche dir sehr, dass es dir inzwischen wieder gut geht und du 2014 glücklich und voller Tatendrang beginnen kannst :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Für genau diese Kommentare mach ich das! <3

      Delete
  14. oh, eine erleuchtung hätte ich auch gerne. etwas ändern will ich auch, die frage ist was und wie? hilfe!!

    schön das du es schon weißt!

    lg
    jasmin

    ReplyDelete