Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: August 2013

Thursday, August 29, 2013

I think I think too much.


OUTFIT
pullover: monki
hairpiece: bijou brigitte

Mein geliebter Blog. Ich habe ihn ins Koma verfallen lassen. Irgendwann zwischen Uni, Krankheit, Festivals und Jobs muss er sich vernachlässigt gefühlt haben und hat sich verkrochen. Und ich schwöre, ich hätte nichts lieber getan als ihn jeden Abend mit Inhalt zu füttern. Scheiße. Jetzt muss ich das erstmal wieder gut machen. Ich habe einiges aufzuholen. Ganz viel, dass noch zu zeigen ist. Und vor allem eins habe ich so vermisst.
Schreiben.
Wenn die Nächte zu kurz sind, weil die Jobliste zu lang und ich einfach ich bin, gibt es nur einen Ort an den ich verschwinden möchte. In mein kuscheliges Bett und den Laptop in der Hand - schreiben.
Ich weiß vielleicht noch nicht viel vom Leben, aber eines weiß ich ganz sicher: Man kann nie genug Kissen in seinem Bett haben. Abends ist das ganz toll und ja morgens ist das auch toll, aber da ist es eben so schwer sich davon zu trennen. Wenn ich nicht gewisse Verpflichtungen hätte, die mich gewissermaßen natürlich glücklich machen, dann hätte ich nichts dagegen einzuwenden den ganzen Tag im Bett zu bleiben. Manchmal glaube ich, ich wäre im Körper einer Katze besser aufgehoben. Aber vielleicht bin ich auch einfach immernoch total durch den Wind. Ich sehne mich so nach einem Tag im Bett. Akku aufladen. Ich fühle mich verwahrlost, ich möchte shoppen, die Haare färben, die Nägel neu lackieren, ich muss erstmal verdammt viel Chaos hier beseitigen. Ich hasse es, wenn ich mich nur auf eine Sache konzentrieren darf. Über Wochen. Und dann die anderen Dinge schleifen lassen muss. BOAHRRR. Mein Kopf ist fast geplatzt vor Ideen, die nicht sofort rauskönnen, sondern zu einem späteren Zeitpunkt und ..OHGOTT. Vielleicht ist er geplatzt... - denn jetzt ist da Leere.



Und die Krönung des Ganzen: Sowas passiert mir immer wieder. Ich höre mich schon sagen "Nächstes Semester wird alles besser, ich werde viel organisierter"... Das sage ich bereits zum vierten Mal und ich glaube mir nicht mal selber. Darf man gewisse Lernresistenzen hinnehmen oder muss man immer an sich arbeiten um ein besserer Mensch zu werden? Kann Zweifeln eine positive Eigenschaft sein? Ist vielleicht die Arbeit der Weg und der Weg das Ziel? Das wird mir hier zu kompliziert. Ich geh mir jetzt die Zähne putzen und dann ins Bett. Mein Bett mit ganz vielen Kissen.

Tuesday, August 20, 2013

If you don't like my peaches, then don't shake the tree - Leslie Clio // Dockville 2013 Outfits

Das sind zwei Originale. Originale Festivaloutfits. Ich war zwar drei Tage da, aber ich vergaß das Zweite zu dokumentieren. Genauso, wie ich vergaß, dass mein Jutebeutel mit 2 Kameras und weiterem Inhalt noch auf einem Campingstuhl lag, während ich duschen ging und danach schlafen. Gott sei Dank hatte ihn aber "Jemand" gefunden. Jemand, aus unserem Camp. Glück gehabt! Im Laufe der Woche kommen noch mehr Impressionen vom Dockville Festival!

OUTFIT:
sunglasses: link / direct link

Flowercrown, Bag, Shirt- H&M
Shorts -
direct link / sheinside


OUTFIT:

OUTFIT:sunglasses: link / direct link
Beanie - Gina Tricot 
Hier gibt es die Beanie auch noch in schwarz: Klick 
Pullover - Monki
Jeans - Primark
Gummistiefel - Crocs

Thursday, August 15, 2013

Outfits vom Mädchenflohmarkt.


Hier könnt ihr nochmal die Outfits vom Mädchenflohmarkt sehen, die Vicky und ich für 50€ ershoppt haben. Und hier könnt ihr euch nochmal das Video ansehen, welches hinter den Outfits steckt.

Wednesday, August 14, 2013

Mädchenflohmarkt in Hamburg.

Vicky und ich waren am Wochenende auf dem Mädchenflohmarkt und wir durften 50€ auf den Kopf hauen. Getroffen haben wir zum Beispiel Juliane von Style Shiver, Ilka von Bilderzimmer oder Sam von the golden things und noch viele andere! Ich hätte niemals gedacht, dass ich so viel finden würde. Aber am Ende ging ich sehr glücklich nach Hause. Vor allem die Schuhe mit Neonakzent! Herrlich! So und ihr dürft gerne unter dem Video bei youtube kommentieren, wer die Challenge besser gelöst hat!


 Das haben wir übrigens getragen:
Vicky:
Beanie - Seldom Nasty
Brooch - Bijou Brigitte
Top - H&M
Skirt - Miss Selfridge 
Boots - Urban Outfitters
Belt - Mango
Joleena: 
Hat - H&M 
Shirt - Monki
Boots - Mirapodo
Beutel - Fritz Kola

Monday, August 12, 2013

GEWINNSPIEL: 2 Bijou Brigitte Sets!


SET 1: Wollt ihr das gewinnen? Einfach hier alles ausfüllen:
a Rafflecopter giveaway



SET 2: Wollt ihr das gewinnen? Einfach hier alles ausfüllen:
a Rafflecopter giveaway

Wednesday, August 7, 2013

Zalando Shoppinghaul mit Neon und Bam Bam!

Die haulsisters haben wieder zugeschlagen. Für alle die von diesem wunderbaren Projekt noch nichts mitbekommen haben: Hier könnt ihr euch noch mehr Videos der haulsisters anschauen! Was haltet ihr von meinen Looks? Hier hab ich mich durchgeklickt und die tollen Sachen gefunden.

Monday, August 5, 2013

JACKENPARADE: Diese Lieblinge nehme ich bald mit in den Herbst.

Auf Blogs gibt es immer Paraden. Ist euch das mal aufgefallen? Blogparade. Nagellackparade. DiesdasParade. Ja, und jedenfalls bei mir gibt es heute auch eine. Ich habe mich gefragt, wie ich euch alle meine Jacken, die zum Teil auch neu sind und deshalb noch NIEEE auf diesem Medium hier gezeigt wurden (Trommelwirbel) vorstellen kann und kam dann auf die Idee ein schlichtes Outfit anzuziehen (in diesem Fall: Das kleine Schwarze) und dann mal zu sehen, was passiert, wenn ich meine Lieblingsjacken dazu kombiniere. Hier seht ihr das Ergebnis.

left: jacket: primark / necklace: h&m | right: jacket: gina tricot / necklace: zalando, direct link
left: blazer: h&m / necklace: primark | right: flower bomber jacket: sheinside / necklace: bijou brigitte
fake leather jacket: oasap / necklace, hair bow: bijou brigitte