Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Der eigentliche Sonntagspost.

Monday, November 25, 2013

Der eigentliche Sonntagspost.

OUTFIT 
Nikkianzug - Tchibo
Pullover - Monki

Ich sag's euch mal ganz ehrlich. Ich war das ganze Wochenende feiern. Freitag mit Vicky, Simon und den Jungs von De Fofftig Penns, aber vor allem mit Sarah. Und das alles in meiner Heimatstadt. Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, dass mal jemand in meine Stadt mitkommt? Und Samstag mit Henrike und Sarah wieder in Hamburg. Ich habe ordentlich gefeiert. Und irgendwie war das genau gut, so wie es war. Auch wenn ich eigentlich ungefähr Null komma Null Zeit habe. Aber irgendwie musste es einfach mal sein. Die letzten Wochen sind nicht spurlos an mir vorübergegangen und ich habe vielleicht endlich begriffen, dass mein Zeitmanagenment einfach nicht geht. Ich habe nur noch sehr wenige Monate zu studieren und bin drauf und dran einen Studienkredit zu nehmen, damit ich mich wenigstens am Ende vollends auf meine Abschlussarbeit konzentrieren kann. (Gerne dürft ihr auch spenden. Meine Kontodaten schicke ich euch per Mail. :D) Naja, und das ist also der wahre Grund, warum ich nicht zum Posten kam. Ich lag verkatert im Bett und alberte mit meinen Mädchen rum und kümmerte mich um keinerlei Verpflichtungen. Kein Blog, kein Job, ordentlich die Reset-Taste drücken. Und jetzt geht mir die Arbeit schon viel leichter wieder von der Hand.

12 comments:

  1. also ein mal tief durchatmen ist ja wohl erlaubt. ich hoffge doch es wird bald wieder ebsser bei dir. einen guten tip für zeitmanagement habe ich leider nicht. zu lang ist es her das ich wirklich mal was fertig bekommen musste.

    lg

    ReplyDelete
  2. Ab und zu mal eine kleine Auszeit für die Nerven finde ich auch unglaublich wichtig! Einfach mal abschalten und loslassen geht beim Feiern und mit Freunden ja auch unglaublich gut :)

    ReplyDelete
  3. muss auch mal sein :)
    mein wochenende sah ähnlich aus, nur in einer anderen stadt & mit anderen leuten

    ReplyDelete
  4. Oh mein Gott, du kommst eigentlich aus Varel!? Das ist ja ganz in der Nähe meiner Heimat. Hab in Uplengen (Hollen) gewohnt und war in Leer aufm Gymnasium! ;-)

    Kennst du daher auch Theresa, oder hast du sie erst in Hamburg kennengelernt?
    Ich hoffe, du hast nicht zu viel Stress mit deinem Studium und ich wünsch dir einen guten Start in die Woche!

    Liebe Grüße
    Anna

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du kommst aus Uplengen?! Ich auch :D

      Delete
    2. Na, das haben wir doch schon mal herausgefunden, Theresa. Ich hab doch mit deiner Schwester schon zusammen Silvester gefeiert! :-)

      Delete
    3. Ja, das wusste ich aber nicht, dass du bei mir direkt um die Ecke aufgewachsen bist :D

      Delete
  5. Der Anzug sieht so gemütlich und flauschig aus. Wäre auch perfekt für meine kommenden Sonntage, wo ich wieder nur zu Hause an der Nähmaschine sitzen werde. Ach und wenn du wieder eine Pause von allem brauchst, so Mädelsabende sind doch immer genau die richtige Ablenkung :)

    ReplyDelete
  6. Hört sich gut an - ich entspanne jetzt auch mal wieder, allerdings nicht ganz freiwillig.
    Der ganze Stress mit den Vorabiklausuren hat mir jetzt leider ne dicke Grippe beschert :/

    ReplyDelete
  7. ulala schicke bilder :) wollte ich auch schon soo oft machen diese Bettbilder, krieg das nur nie so gut hin :S

    ReplyDelete
  8. Das klingt doch toll! Mir wäre auch mal wieder nach einem durchfeierten Wochenende! :D
    Und das dritte Bild von dir ist einfach großartig. <3

    ReplyDelete
  9. Tolle Bilder!!

    XOXO Sandl

    Folge mir auf Bloglovin! -> https://www.bloglovin.com/blog/11326217/prizmah-fashion-blog
    www.prizmahfashion.blogspot.com
    https://www.facebook.com/prizmahfashionblog

    ReplyDelete