Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: And now there's no hope for you and me.

Sunday, September 22, 2013

And now there's no hope for you and me.



OUTFIT
twin sets chiffon blouse: oasap
socks, underwear: h&m
Neulich. Da hatte ich eigentlich nur sagen wollen, dass kein Tag vergeht an dem ich nicht an uns zurückdenke und dass ich nicht weiß, ob ich jemals wieder glücklicher werde als damals und dass wir unbedingt wieder zurück auf diese Insel voller Versprechungen gehen sollten, denn dort war es schön und die Realität weit weg und dass ich mir wünschte alles wäre anders, nur darf ich mein gegenwärtiges Ich sein, mit all dem was ich bis jetzt gelernt habe und ich wüsste alles noch viel mehr zu schätzen. Aber ich sah dich und traute mich nicht etwas zu sagen. Und du sahst mich nicht und liefst an mir vorbei. Ob es etwas geändert hätte und was es geändert hätte, werde ich nicht herausfinden.

Ich werde mir auch keine Gedanken mehr darüber machen. Die Vergangenheit ist vergangen und vor mir liegt ganz sicher eine berauschende Zukunft mit tollen Erfahrungen und guten Fehlern. Sprach ich und sprang vom Berg der Träume ins Tal des Lebens.

18 comments:

  1. Habe gerade exakt die gleichen Socken an <3, lümmele auf der Couch und möchte schreien: Ein Hoch auf prosaischen Plüsch!

    ReplyDelete
  2. Die Bilder sind ganz hervorragend schön und herzig. :)

    ReplyDelete
  3. hey:)
    kannst du vll den direkten link zum top posten?
    das wäre superlieb,
    liebst,
    maja

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Maja, das Top ist leider ausverkauft. :(

      Delete
  4. wow..was für ein wunderschöner Post! Toller text <3

    ReplyDelete
  5. Schöner Text, schöne Bilder! :)

    ReplyDelete
  6. Eine Frau die sich so wie du hier im Internet zeigt bzw. öffentlich präsentiert, kriegt hoffentlich auch nur einen Mann der es toll findet, wenn er eine Frau hat die sich so im Internet zeigt bzw. öffentlich präsentiert.

    Hast du denn überhaupt kein Schamgefühl, weißt nichts über den Schatz der Intimität, den Reiz des Verborgenen?

    Hast du nötig, dich, für jedermann sichtbar, im Nachthemd zu zeigen oder bist du verzweifelt? Ist das die einzige Wahl die du hast? Hältst du das für mutig bzw. für ansatzweise schlau, interessant, sympathisch oder in irgendeiner Weise weiterführend? (Ich fürchte, du findest alles gar nicht "schlimm.")


    Ich bin maßlos enttäuscht, habe soviel in dir gesehen. Schade, leider fällt mir nur noch ein, das letzte Wort ein: billig.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Darüber sollte niemand urteilen, außer man selbst!

      Delete
    2. okay, ich kann nichts sehen?! ist doch alles bedeckt? komisch! tze!

      Delete
    3. Mag sein, dass die Bilder für den einen oder anderen zu gewagt ist. Das liegt im Auge des Betrachters. Ich teile hier auf meinem Blog Momentaufnahmen - ich wage das Risiko etwas zu zeigen, dass ich vielleicht später bereue. Aber bei diesen Bildern habe ich mir nicht im Entferntesten Gedanken darüber gemacht, ob es jemand als "anzüglich" empfinden könnte, denn SO bin ich hier im Sommer auch durch Hamburg gelaufen. Das ist gerade "in". Wusstest du das nicht?
      Wie dem auch sei, deine Vorwürfe kann ich alle abwenden. Ich bin nicht verzweifelt oder habe es nötig. Den Mann, den ich hoffentlich kriege findet die Bilder ebenso ästhethisch wie ich sie finde. Und er findet toll, dass ich ein Projekt auf die Beine gestellt habe, mit dem ich tolle Erfahrungen mache.

      Delete
    4. Das größte Problem mit dem Internet ist die Anonymität... sie sorgt leider dafür das man sich selbst als den Retter der Moral und des guten Geschmacks aufspielen kann.

      Wenn ein junges hübsches Mädchen einmal Bein zeigt muss gleich mangelnde Intimtät vorgeworfen werden?
      Wo geht denn hier der Reiz des Verborgenen verloren? Für mich als Mann an keiner Stelle.

      Mit offenen Augen durch die Stadt gehend muss ich oft den Kopf schütteln bei der kürze der Röcke und den absolut billigsten Outfits. Dagegen ist das hier wirklich ästhetisch ohne dabei sonderlich viel preiszugeben.

      Hälst du es vielleicht für Mutig hier den Anonymen Moralapostel zu geben?


      Ich bin hier wegen der schön geschriebenen Texte die diesen hier deutlich von nahezu allen anderen Modeblogs absetzen.

      Kritik zeichnet sich nicht durch Beleidigungen und schlechte Wünsche aus ;)





      Delete
  7. schöner post :-) die bilder sehen traumhaft aus

    ReplyDelete
  8. Ich mags, wenn du schreibst. <3

    ReplyDelete
  9. oh wow. ich find dich einfach so schön!

    ReplyDelete
  10. super super schöne Bilder .. so feenhaft :) richtig schöne Belichtung :)
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust :)
    Liebste Grüße
    Sandra
    Sunkissed Lovechild

    ReplyDelete
  11. Da ist mir doch fast nen Tränchen gekullert <3

    ReplyDelete