Joleena. Fashion Blog from Hamburg.: Best of Based: A year and a half and I still want to keep on doing this!

Wednesday, August 15, 2012

Best of Based: A year and a half and I still want to keep on doing this!

Vorwort: Zunächst einmal vielen Dank an Mavie, die mich mit ihrem Beitrag dazu inspirierte dies zu schreiben. Die Vorbereitung dieses Posts dauerte ein paar Tage, also entschuldigt bitte die Wartezeit. ;)

Seit Dezember 2010 blogge ich.
Angefangen hat alles mit ein paar Fotografien. Ich wusste nicht, was aus diesem Projekt werden sollte, aber über Mode bloggen wollte ich eigentlich nicht. Meine beste Freundin sagte, du hast eine Kamera und du kleidest dich gut, warum denkst du nicht über einen Blog nach? Damals hatte ich gar nicht daran gedacht, dass mein Kleidungsstil gut genug sei (und wenn ich ehrlich bin, haha, dann finde ich auch jetzt noch, dass er damals nicht außergewöhnlich gut war). Also wollte ich meine Fotografien zeigen. Beauty, Natur, Selbstportraits - meine Sammlung war nicht sehr klein.  
//I'm blogging since december 2010. 
In the beginning it all started with a few photographies. I didn't know what would result out of this project, but I told myself not to blog about fashion - actually. My best friend wondered why I didn't start a blog, since I had a camera and a good style (but to be honest, I don't think my style was inspiration for someone at that time). Therefore I wanted to share my photography work. Beauty, nature, selfportraits - my portfolio was not that small.
my first outfitpictures
Anfang 2011.
ABER: Es machte mir ziemlich schnell Spaß Outfits zu posten. Euch schien es auch zu gefallen.   
//beginning of 2011. 
BUT: I enjoyed posting outfits and it seemed that people liked it.
first outdoor-shootings

Sommer 2011.
Die Bilder wurden besser. Mir ging es nicht nur darum meinen Stil zu zeigen, sondern meinen fotografischen Anspruch zu steigern.   
//summer 2011. 
The pictures became better. Blogging was not only for showing my style, I also had ambitions to turn them into good photographies.
At that time I thought everything would have been better if I had lived in Sweden my whole life
Herbst 2011.
Im späten Sommer/Herbst 2011 gab es etwa 2 Monate, in denen mich die Unkreativität plagte. Gründe dafür waren privater Natur. Als ich die Koffer und Kartons in Hamburg auspackte, fühlte sich von der ersten Sekunde alles richtig an. Und ich wusste, jetzt habe ich wieder Kraft neu anzufangen und mich weiterzuentwickeln. Mein Logo blieb, mein Design wurde ein wenig klarer und mehr auf Photographien spezialisiert. Die Sidebar, die von meinen Bildern ablenkte musste weg.    
//fall 2011. 
In the end of summer and beginning of fall I stopped posting for two months. Private problems got me in a bad mood and I just didn't know what I could show you. But as I moved to Hamburg, everything felt right.  And I realised that I can dare a new start. So I changed my design.
new town - new haircolor!
Winter 2011.
Und der Stil?  Auch dieser veränderte sich mit dem Umzug in die Großstadt. Frecher, selbstbewusster, "härter". Mein Kleiderschrank bekam viele neue Stücke und bei Kleiderkreisel wurden alle Blumenprints und Schleifenshirts verkauft. Außerdem entschied ich mich rot als Haarfarbe auszuprobieren.
//winter 2011. 
Even my style changed by moving into a new city. Cheeky, self-confident and "harder". My wardrobe got a lot of new pieces and all flowerprints and bows were bought. I dyed my hair red.

2012.
Mit der Ankunft in der neuen Stadt, kamen auch die Einladungen zu Events. Ich lernte sehr viele neue Menschen kennen und ging tolle Kooperationen ein. Und weil ich nicht möchte, dass ihr dabei zu kurz kommt, kümmerte ich mich stets um tolle Preise für euch (z.B. New Yorker-Gutschein). Auch veränderten sich die Themen: Berichte über Events, Collagen für euch und Do it Yourselves. 
//2012. 
In the new town I got a lot of invitations to fashion-events. I met lovely new people and started great collaborations. I also organised giveaways for (New Yorker voucher)



Now.
Nach anderthalb Jahren Bloggen weiß ich zwar immernoch nicht wohin mein Projekt führt, aber es macht mir alles unglaublich Spaß und ich werde weitermachen. Alles, was ich bisher erlebte hat mir gefallen. Und ich werde auch noch tolle Sachen machen, aber verraten tue ich natürlich noch nichts. :))  
//Now. 
After a year and a half I still don't know what this project will be, but all expiriences I made were great and I keep on doing this. Even because of you! :))  

back to blond

24 comments:

  1. Deine Outfits sind auch wirklich super schön!!!!!

    ReplyDelete
  2. Sehr sehr schöner Post mit sehr sehr vielen schönen Bildern!

    ReplyDelete
  3. Toller Post, ist der Teil der Retro-Blogging Parade von Tea and Twigs?

    Bei dir sieht man voll schön die Entwicklung :)

    ReplyDelete
  4. wundervolle outfits, du hast dich wirklich toll entwickelt :) <3 ich bin schon gespannt darauf, was die zukunft auf deinem blog so bringt :)

    lg <3

    ReplyDelete
  5. Dein Blog ist einfach nur --> <3 <3 <3

    ReplyDelete
  6. Mavie hat mich auch dazu inspiriert, aber dein Posts ist viel schöner :)

    ReplyDelete
  7. Ich liebe, liebe, liebe deine Outfits einfach soooo sehr!
    Du bist so hübsch udn kreativ und postest immer sooo tolle Bilder von dir! Bitte hör nie damit auf!
    auch wenn ich nicht oft kommentiere, ich liebe deinen Blog und sehe mir jeden deiner Posts an!! <3


    Liebste Grüße
    Anna

    ReplyDelete
  8. So abgefahren wie abwechslungsreich du bist! Ich selbst würde einiges nicht tragen (können), aber dir stehn die Outfits total!
    Super vielseitig!

    ReplyDelete
  9. Toller Eintrag. Ich mag solche Vergleiche damals und jetzt :)

    ReplyDelete
  10. Es ist immer wieder gut zu sehen, wie sehr einen Dinge beeinflussen und wie anders du dich zum Beispiel kleidest innerhalb relativ kurzer Zeit, total spannend! :) Ich mag deinen momentanen Kleidungsstil super gern und hoffe du hast noch viele Jahre Spaß am Bloggen; mich laesst es seit ich 13 war schon nicht mehr los. :)

    ReplyDelete
  11. Eine wunderbare Zusammenfassung.
    Da hast du dir eine menge Arbeit gemacht ;)

    ReplyDelete
  12. richtig gut! wie du dich verändert hast! aber nur positiv! styletechnisch, bildertechnisch:)
    super!

    küsse.*

    unpetitsourire-xoxo.blogspot.com

    ReplyDelete
  13. sehr schoener post! man merkt, dass du deinen stil geändert hast und trotzdem dir selbst treu geblieben bist.

    ReplyDelete
  14. Du bist so schön Wandelbar :D


    http://kopfkinonimmerland.blogspot.de

    ReplyDelete
  15. Super Post!
    Mach weiter so!
    Ich hoffe, dass auch ich in Zukunft meinem Blog viel Zeit widmen kann und am Ball bleibe :)


    Liebe Grüße,
    the.perfect.disease

    ReplyDelete
  16. oh ich liebe solche rückblicke!

    ReplyDelete
  17. Ich bin ebend auf deinen Blog gestoßen und total begeistert! Die hast wirklich einen super Geschmack was Mode betrifft! Ich bin gleich Leserin geworden. Liebe Grüße, LMP

    ReplyDelete
  18. Hey :)
    Man merkt richtig, wie viel Mühe hinter dem Post
    steckt - Respekt! :)
    Wirklich sehr interessante Entwicklung!

    Ich habe mir auch vor kurzem erst einen Blog erstellt,
    weil ich genau wie du derselben Meinung war!
    Wollte nämlich auch nicht, dass meine Fotografien
    auf dem Laptop in Vergessenheit geraten
    und möchte sie stattdessen mit der Welt teilen!
    Wenn du Lust hast,
    dann schau doch auch mal kurz bei mir vorbei:
    inspiring-impression.blogspot.de
    würde mich echt sehr freuen :)

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  19. Es ist schön zu sehen, dass du deinem Stil treu bleibst. Den finde ich übrigens richtig toll und inspirierend.
    Liebe Grüße
    KAT

    ReplyDelete
  20. ich bin in jedes outfit so verliebt! so schön! :)

    ReplyDelete